Aktuelles


Seniorenfreundlicher Service - Prädikate verliehen

Verschoben wurde die Verleihung der Prädikate aufgrund der Corona-Situation. Nun endlich, am 15.09.2020, wurden die ersten drei Einrichtungen mit dem Prädikat "Seniorenfreundlicher Service" durch den Seniorenbeirat des BLK im Beisein unseres Vereinsvorsitzenden Herrn M. Schwarze ausgezeichnet.

Die entsprechenden Schilder für die Außenwerbung wurden durch das Mitteldeutsche Netzwerk gesponsert.

 

aus der Richtlinie: 

Zertifizierungsprozess

Nach Bekundung des Interesses an einer Erteilung des Prädikates an den Seniorenbeirat des Burgenlandkreises besuchen mindestens ein Mitglied des Seniorenbeirates Burgenlandkreis und ein Mitglied des Seniorenbeirates der jeweiligen Kommune das Unternehmen und überprüfen anhand des Kriterienkataloges für die Bereiche "Handwerk", "Handel" bzw. "Dienstleistung" die Geschäftsräume und führen ein Informationsgespräch. Die Besichtigung erfolgt nach telefonischer Terminvereinbarung. Nach dem Informationsgespräch geben die Vertreter der teilnehmenden Senioren-beiräte eine schriftliche Einschätzung ab. Auf dieser Grundlage entscheidet der Seniorenbeirat des Burgenlandkreises durch Beschluss über die Vergabe des Prädikates "Senioren-freundlicher Service" an den jeweiligen Antragsteller.

Vergabekritierien und Bedingungen

Die Kriterien für die Vergabe werden bei der Vor-Ort-Besichtigung abgefragt. Für jede der drei Branchenrichtungen "Handel", "Handwerk" und "Dienstleistung" wurde ein entsprechender Kriterienkatalog erstellt. Die Ergebnisse des Besuchstermins werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Bewertung erfolgt nach folgendem Punkteschlüssel: 

  • Kriterium wurde zufriedenstellend erfüllt: 1 Punkt 
  • Kriterium wurde nicht zufriedenstellend erfüllt: 0 Punkte 

Um das Prädikat "Seniorenfreundlicher Service" zu erhalten müssen die folgenden Mindestpunktzahlen erreicht werden: 

  • Handel: 11 von 19 möglichen Punkten 
  • Handwerk: 09 von 17 möglichen Punkten 
  • Dienstleistung: 07 von 15 möglichen Punkten

Quelle: https://www.burgenlandkreis.de/de/praedikat-seniorenfreundlicher-service.html


Scheckübergabe  von Frau Gilles, Geschäftsführerin der Asklepiosklinik in Weißenfels, am 15.07.2020 über 500,-€ zugunsten des Präventionsprojekts Apfel-Latein.

Besucher

Heute 8

Gestern 25

Woche 126

Monat 924

Insgesamt 515837

Büro VITA lokal

Ansprechpartner:
Cornelia König
Klosterstraße 8
06667 Weißenfels
Telefon 03443 800715
Email info@gesundinmitteldeutschland.de
Copyright (c) Mitteldeutsches Netzwerk für Gesundheit e.V. 2016. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com